Fast auf den Tag genau ist es her, dass ich das Fotobuch von Saal-Digital getestet habe (Bericht im Blog). Vor kurzem bot sich die Gelegenheit ein Wandbild zu testen, da schlug ich zu ­čśë wollte endlich mal f├╝r mein B├╝ro ein Bild von mir an der Wand ( ihh wie selbstherrlich ­čśë ) Aber ein Bild von sich selbst in so gro├č zu sehen, ist immer wieder ein sch├Âner Moment, besonders wenn man es dann auch behalten kann, sonst waren es Wandbilder f├╝r Kunden.

Ich entschied mich bei Saal-Digital f├╝r ein Wandbild GalleryPrint 40 x 60, Glanz, Profil-Aufh├Ąngung , was das genau bedeutet folgt jetzt.┬á Es ist ein┬áDirektdruck auf Acrylglas (2mm) Hochglanz mit verst├Ąrkender Alu-Dibondplatte (3mm). Bei der Befestigung habe ich mich f├╝r eine „schwebende und unsichtbare“ entschieden, wollte keine st├Ârenden L├Âcher haben.

Bestellung Donnerstags aufgegeben und 5 Werktage sp├Ąter hatte ich es in der Hand. Beim Auspacken habe ich mich gefreut wie ein kleiner Junge, aber mit entsprechender Vorsicht ­čśë

Ausgepackt und ich bin einfach begeistert. Da die Oberfl├Ąche Hochglanz ist ( es gibt auch Matt) , ist eine Schutzfolie drauf, welche am besten erst im Montieren Zustand entfernt werden sollte.

Durch das Acryl bekommt das Bild eine sehr sch├Âne Tiefe und sehr hohe Wertigkeit. Mir fehlen echt die Worte, meine Begeisterung zu beschreiben. Daher unten einfach ein paar Fotos.

Einziger „Minuspunkt“ ist, ICH h├Ątte das Wandbild┬á gr├Â├čer nehmen sollen, es kann nicht seine volle Wirkung entfalten.

 

Fazit: Ich kann es empfehlen, aber rate: nehmt es lieber etwas gr├Â├čer als ihr eigentlich geplant habt ­čśë

so genug BlaBla ­čśë

hier ein paar Impressionen:

 

Fotobuch
Prev Fotobuch - Erfahrungsbericht

Leave a comment

nope, rechtsklick ist nicht erlaubt.